Die besten Daunenkissen passend zu Ihrer Schlafposition

Daunenkissen sind nicht nur hervorragende Wärmelieferanten – sie sind kuschelweich, federleicht, elastisch und anschmiegsam zugleich. Zudem dienen sie im passenden Mischverhältnis auch als eine tolle Nackenstütze. Wir zeigen Ihnen hier unsere Top-Daunenkissen für Ihre Schlafposition inklusive praktischem Kaufratgeber!

Die besten Daunenkissen für Ihre Schlafposition

Wir haben uns die Top-Produkte sowohl für Rücken-, Seiten-, als auch Bauchschläfer ganz genau angesehen. Hier finden Sie bestimmt auch für Ihre Schlafgewohnheiten das passende Kopfkissen:

Daunenkissen für Rückenschläfer

Rückenschläfer sind oft große Befürworter von Daunenkissen, da diese besonders anschmiegsam und kuschelig sind. Mit Premium De Luxe Rückenschläferkissen von Hanskruchen erhalten Sie ein überzeugendes und qualitativ hochwertiges Kopfkissen:

Empfehlung
Hanskruchen
Hanskruchen Daunenkissen
Daunenkissen für Rückenschläfer Das 3-Kammer-Kissen ist kuschelig weich und dennoch stützend. Die Kombination aus reinen Daunen im äußerern Bereich und Federchen mit Luftzellenstäbchen im Kern des Kissens sorgt für eine optimale Stützkraft! Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 69,57€.

Das „Premium De Luxe“ Daunenkissen bietet mit seiner federleichten Füllung ein sehr angenehmes Liegegefühl. Hier kommt die starke Wärmekraft der Daune sehr gut zum Einsatz.

Doch auch die Stützkraft muss bei einem Kissen  stimmen und genau das schafft das Hanskruchen Daunenkissen mit Bravour! Sie schlafen stabil und dennoch komfortabel.

Hanskruchen Daunenkissen

Das kuschelweiche Kissen besteht aus drei Kammern. © Hanskruchen

Das Kissen besitzt die Maße 80×80 cm oder 40×80 cm – entscheiden Sie sich als Rückenschläfer eher für die größere Variante. Die kleinere ist größentechnisch eher für Seitenschläfer geeignet, oder aber auch, wenn Sie sich nachts viel hin und her bewegen.

Was das Produkt so besonders macht liegt vor allem auch am 3-Kammer-Aufbau: im äußeren Teil finden Sie 150g der arktischen Wildgänsedaunen (Klasse I), im Kern sind die 500g an Federn mit Luftzellenstäbchen enthalten, welche für den richtigen Stützeffekt sorgen.

Überzeugend ist auch die Schlafhygiene. An der Feuchtigkeitsregulierung gibt es wahrlich nichts auszusetzen, zudem ist das Daunenkissen sehr pflegeleicht – sie können es bei 60°C in der Maschine waschen. Der Ökotex Standard 100 macht das Schlafen mit dem Kissen auch für Hausstauballergiker möglich.

Als deutsches Qualitätsprodukt überzeugt das Hanskruchen Daunenkissen vor allem auch durch seine umweltbewusste und tierfreundliche Produktion!

Hier wurde laut Hersteller kein Lebendrupf praktiziert. Zudem steht die „Grüne Feder“ für ein umweltfreundliches, recycelfähiges, und ökologisches Naturprodukt. 

Andere Kunden über das Kissen

An dieser Stelle finden Sie noch andere Kundenmeinungen zum Produkt. Das sagen andere Kunden zum Hanskruchen Daunenkissen für Rückenschläfer:

Die Qualität ist wirklich klasse. Die Kissen sind fluffig, stabil durch die 3 Kammern und ich schlafe super auf denen. Habe die Kissen auch schon einmal gewaschen, was nicht negativ auf die Kissen gewirkt hat. Durch den Trockner sind sie sogar wieder ein wenig fluffiger geworden.“

„Seit ich auf diesem Kissen liege, gehören meine Schulter- und Nackenschmerzen der Vergangenheit an. Egal ob auf dem Rücken oder auf der Seite, gibt es die richtige Stütze. Die Verarbeitung ist sehr gut, keine einzige Feder spitzt durch, nach dem Aufschütteln ist es wieder wunderbar bauschig. Ganz klare Kaufempfehlung“

Daunenkissen für Seitenschläfer

Als Seitenschläfer benötigen Sie ein Kissen, das Ihre Wirbelsäule in der Seitenlage gerade hält. Ein gutes Daunenkissen sorgt dafür, dass Ihr Kopf nicht nach unten rutscht und verhindert das Überstrecken Ihrer Halswirbelsäule. Zudem werden unangenehme Druckstellen vermieden, wie es beim Revita Daunenkissen der Fall ist.

Empfehlung
Revita Daunenkissen
100 % Canada Daune Exklusives reines Daunenkissen ohne Federnanteil. Aus ökologisch einwandfreier Produktion - garantiert kein Lebendrupf. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 79,95€.

Bei einem Seitenschläferkissen muss der Bereich zwischen Schultern und Hals gut ausgefüllt sein. Unserer Meinung nach erfüllt dieses tolle Kissen diese Kriterien optimal.

Gerade die Maße 40×80 cm eignen sich sehr gut dafür, nicht mit den Schultern auf das Kissen zu kommen – denn gerade das sollten Sie nachts unbedingt vermeiden.

Insofern sind wir von diesem Kissen auch aus ergonomischer Perspektive gesehen begeistert. Die fluffig-weichen Daunen sorgen für ein äußerst angenehmes Schlafgefühl. Das Mischverhältnis zwischen Daunen und Federn beträgt hier 90/10 – und bietet damit Kopf und Nacken eine ausreichende Stabilität.

Das Füllgewicht von 450g in der Mitte und 50g außen verteilt sich ebenfalls sehr gut – morgens aufschütteln, und schon ist die Bauschkraft zurück.

Daunenqualität

Daunen sind die unangefochtenen „Kuschelkönige“

Das Daunenkissen verfügt zudem über eine spezielle 3-Zonen-Technologie, wodurch eine gute Belüftung und zusätzliche Stabilität möglich werden. Das tut der Wärmekraft der Daunen allerdings keinen Abbruch: das Schlafgefühl ist wirklich himmlisch leicht.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich der Tierschutzder Hersteller gibt an, keinen Lebendrupf zu praktizieren. Dies ist als Qualitätsmerkmal und für eine sorgenfreie Nacht obligatorisch. Die Daunen stammen zudem aus der Klasse I.

Ein großer Vorteil für Allergiker: die Verarbeitung der Doppelsicherheitsnaht ist wirklich top, was bei Daunenkissen wichtig ist, damit keine Federn aus dem Inlett austreten.

Der Mako-Körper aus reiner Baumwolle ist dicht gewebt– wir sind äußerst zufrieden mit der Qualität! Das Kissen ist noch dazu bei 60°C waschbar und auch trocknergeeignet.

Andere Meinungen

Hier finden Sie wie noch andere Kundenmeinungen, um sich ein versierteres Bild vom Produkt machen zu können:

„Riecht nicht, ist ausreichend voll mit Federn, kann aber auch flach benutzt werden, je nachdem wie man es sich richtet. Es lässt sich gut ausklopfen und wieder in Form bringen. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.“

„Ich schlafe eigentlich immer sehr gut. Jetzt aber besser gestützt. Als Seitenschläfer mit einem relativ breitem Kreuz gibt das Kissen sehr viel Halt und ist wahrhaftig hochwertig, denn nach dem Aufschütteln ist es sofort in bester Größe. Volle Punktzahl für den gewünschten Komfort.“

Daunenkissen für Bauchschläfer

Bauchschläfer haben es bei der Kissenwahl meist besonders schwer. Ganz wichtig ist an dieser Stelle ein maximaler Komfort durch das Material, damit sich durch das Liegen mit dem Gesicht im Kissen keine schmerzhaften Druckstellen und Abdrücke ergeben. Gerade deshalb ist ein Daunenkissen eine hervorragende Lösung für Bauchschläfer:

Empfehlung
Zollner Daunenkissen
In diversen Größen erhältlich Hochwertiges Premium-Federkissen mit 90% Daunen und 10% Federn für einen erholsamen natürlichen Schlaf. Kein Lebendrupf bei der Daunengewinnung. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 34,99€.

Als Regel für Bauchschläfer gilt: am besten ein eher niedriges und weiches Kissen wählen! Aus diesem Grund ist dieses Daunenkissen mit seinem exklusiven reinen Daunenanteil ideal.

Zollner Kopfkissen

Das Kissen ist in diversen Größen erhältlich. © Zollner

Normalerweise empfehlen wir aufgrund des Stabilitätsfaktors immer einen Anteil von Federn: doch in diesem Fall genießen Bauchschläfer auch so einen maximalen Komfort. Sind Sie gesundheitlich jedoch auf eine höhere Stützfunktion angewiesen, ist dieses Kissen nicht ideal.

Die Referenzen des Revita Daunenkissens sind wirklich hervorragend und kennzeichnen das Kissen als ökologisch einwandfrei!

Zum einen steht der Ökotex Standard 100 für schadstofffreie Materialien und das Daunacara Siegel kennzeichnet das Produkt als für Hausstauballergiker geeignet. Zum anderen garantiert ein Zertifikat: kein Lebendrupf!

Zusätzlich stammt das Daunenkissen aus deutscher Produktion, was zu unserem Vertrauen in eine tierfreundliche Produktion beiträgt. Der Bezug aus 100% Baumwolle fühlt sich sanft auf der Haut an, er wurde außerdem noch mit Biese und Soft-Lotion veredelt: sehr luxuriös.

Das Kissen ist bei 60°C waschbar und auch für den Trockner geeignet. Zudem ist es antiallergisch und milbenresistent: das sind auf jeden Fall wichtige Kriterien für Hausstauballergiker. Wir sind restlos begeistert von diesem tollen Bauchschläferkissen mit reiner Daunenfüllung.

Andere Meinungen

Zu guter Letzt finden Sie auch hier wieder andere Kundenmeinungen zum Kissen. Das sind die gängigsten Meinungen der Amazon-Kunden:

Das Kissen ist wunderbar weich und schön gefüllt. Es stützt den Kopf genau richtig. Keine Kiele sind zu spüren da es sich um reine Daunen handelt. Super Preis / tolle Verarbeitung. Würde ich sofort wieder kaufen.“

„Nach vielen Jahren mit allerlei Kopfkissen mit Polyesterflockenfüllung bin ich mit diesem Kissen zur Daunenfüllung zurückgekehrt. Welch eine Wohltat! Bequem und gut gestützt schlafe ich nun sehr viel besser. Und durch Aufschütteln ist das Kissen jeden Tag wieder so wie am allerersten.“

Daunen: perfekte Wärmespeicher

Daunenkissen gehören ohne Frage zu den beliebtesten Kopfkissen und sind in beinahe jedem Haushalt anzutreffen.

Daunenkissen Bauschkraft

Daunenkissen verfügen über eine besonders hohe Bauschkraft!

Grund dafür sind unter anderem die unvergleichliche Wärmekraft und Leichtigkeit sowie die komfortable Anschmiegsamkeit der Daunen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Federn haben Daunen keinen harten Kiel und sind sehr viel zarter.

Sie sind dreidimensional und bestehen aus einem Kern – von diesem ausgehend wachsen die kleinen Härchen in alle Richtungen.

Aufgrund der Zwischenräume, die dabei entstehen, können Daunen Wärme besonders gut speichern. Kunstfasern können mit dieser Eigenschaft nicht mithalten. 

Daunen-Wissen

Daunen haben den Vorteil, dass sie für ein gesundes Mikroklima beim Schlafen sorgen. Schwitzen Sie beispielsweise, kann die Körperfeuchtigkeit zunächst aufgenommen und dann wieder nach außen abgeleitet werden. Allerdings empfehlen sich Daunenkissen nicht unbedingt, wenn Sie sehr zum Schwitzen neigen, da Daunen so gut wärmen.

Entendaunen

Entendaunen sind die günstigste Daunenart

Die kuscheligen Daunen befinden sich unter den sogenannten Deckfedern einer Gans, Ente oder Eiderente. Je nachdem von welchem Tier sie entnommen werden, unterscheidet sich auch die Qualität der Endprodukte: Entendaunen sind die günstigste Variante.

Doch auch sie haben ein hohes Isolationsvermögen und sind aufgrund ihres geringen Packvolumens auch bei Outdoorsportlern außerordentlich beliebt. Faustregel: Je größer, desto wärmer die Daune.

Den zweiten Platz auf der Qualitätsliste nehmen die mittelpreisigen Gänsedaunen ein. Sie sind ein wenig größer als die Entendaunen, besitzen eine höhere Füllkraft, und sind um etwa 10% leichter.

Die Kombination aus geringem Gewicht und optimaler Wärme macht sie äußerst beliebt. Oft bestehen Daunenkissen aus einer Mischung aus Enten- und Gänsedaunen.

Luxusfedern finden Sie garantiert bei der isländischen Eiderente. Eiderdaunen sind besonders hochwertig und fein, sie sind nur halb so schwer wie Gänsedaunen und dadurch extrem zart.

Das Tolle bei diesen Tieren: sie stehen unter Artenschutz! Die Federn werden nach der Mauser der Eiderente per Hand aus den Nestern gesammelt. Sie müssen also keine Tierschutzverletzungen wie den Lebendrupf befürchten. Mehr Infos dazu weiter unten.

Eiderdaunen

Die Qualität von Eiderdaunen ist unbestritten einzigartig!

Als Kopfkissen bieten Daunen den Vorteil einer besonders kuscheligen Weichheit, den viele schätzen, egal ob Seiten-, Rücken-, oder Bauchschläfer. Ihre hohe Elastizität und Bauschkraft prädestiniert Daunen daher auch als nächtliche Kopfunterlage.

Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, auf ein sinnvolles Mischverhältnis mit Federn zu achten. Ein Daunenanteil von mindestens 60% sind eine gute Wahl. Die beigemischten Federn sind extrem wichtig für eine ausreichende Stabilität – diese brauchen Sie unbedingt um Rücken-, und Nackenschmerzen sowie Verspannungen zu vermeiden.

Kaufratgeber: so finden Sie Ihr Daunenkissen

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Daunenkissen sind, sollten Sie vor allem auf die richtige Qualität achten: und das beinhaltet zuallererst auch die Beachtung von Tierschutz-Siegeln.

Warum Tierschutz so wichtig ist

Gerade in der Daunenindustrie kommt es immer wieder zu schwerwiegenden Tierschutzverletzungen. Besonders der berüchtigte Lebendrupf ist leider immer noch ein großes Thema, auch wenn EU-Regulierungen diese Praxis eigentlich schon im Jahr 1999 verboten haben.

Daunen Tierschutz

Der Tierschutz hat bei der Daunengewinnung oberste Priorität

Das grausame Verfahren ist für die Tiere äußerst schmerzhaft und sollte keinesfalls gefördert werden! Aktuell stammen etwa 10% der Daunen aus Lebendrupf. Möchten Sie also ein tierfreundliches Daunenkissen erwerben, dann beachten Sie folgende Punkte:

✓ Wählen Sie Produkte aus Deutschland oder der DACH-Region
✓ Meiden Sie Daunen aus Osteuropa oder Asien
✓ Das Traumpass-Siegel steht für Tot-, statt Lebendrupf und hohe Qualität der Klassen
✓ Die „Grüne Feder“ steht für ein recycelfähiges, ökologisches Naturprodukt
✓ Gehen Sie auf Nummer sicher mit der artgeschützten Qualität der Eiderente
✓ Im Zweifelsfall empfehlen wir den Hersteller anzuschreiben und nachzufragen

Die wichtigsten Qualitätskriterien für Daunen

  • Daunentyp: nach Hochwertigkeit aufgereiht gibt es Enten-, Gänse-, und Eiderdaunen. Letztere ist die hochwertigste Daunenart!
  • Mischverhältnis: je mehr Daunen, desto hochwertiger ist das Produkt. Aber ein geringer Federanteil ist wichtig für eine gute Stützkraft.
  • Bauschkraft: die Fillpower (in cuin) bestimmt das Volumen der Daunen. Größere Bauschkraft = besseres Isoliervermögen.
  • Hygiene: wählen Sie ein Daunenkissen, das sich bei 60°C waschen lässt. Idealerweise ist es auch für den Trockner geeignet.

Daunen bei Asthma und Allergien

Die große Frage, die sich viele Hausstaubmilbenallergiker und Asthmatiker oft stellen ist: kann ich ein Daunenkissen unbedenklich verwenden?

Daunenallergie

Eine Daunenallergie kommt äußerst selten vor!

Die Antwort ist „Ja“: wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge können in Daunenkissen so gut wie keine Hausstaubmilben nachgewiesen werden. Der Grund dafür ist das Ernährungsverhalten der Tierchen. Sie bevorzugen menschliche Hautschuppen, einzig ihre Ausscheidungen sind allergieauslösend.

Dieser Tipp gilt nicht nur für Allergiker: achten Sie auf den Ökotex Standard 100 – dieses Zeichen markiert Produkte, die zu 100% schadstoffgeprüft sind. Ist das Kissen ausreichend daunendicht gewebt, dann können die Hausstaubmilben auch gar nicht in das Innere des Kissens gelangen.

Allergiker sollten zudem darauf achten, ein Daunenkissen zu wählen, das sich regelmäßig bei 60°C waschen lässt, ohne seine Bauschkraft und Elastizität zu verlieren.

Daunenkissen nach Schlafposition

Zum Abschluss noch einmal die wichtigsten Kriterien für die Kissenwahl nach bevorzugter Schlafposition:

Seitenschläfer: das Kissen muss den Raum zwischen Schulter & Kopf ausfüllen
Rückenschläfer: eine optimale Stützung des Raums zwischen Rücken & Kopf
Bauchschläfer: unbedingt auf ein flaches & weiches Daunenkissen setzen