Die besten Rückenschläferkissen für einen entspannten Schlaf

gerald-bacher-dorsofit

Mag. Gerald Bacher

Bei Dorsofit.com erfahren Sie alles über die häufigsten Rücken- und Nackenbeschwerden. Neben Informationen über Ursachen und Symptome erhalten Sie zudem hilfreiche Tipps  zu Prävention, Training und Schmerzbehandlung.

Rückenschläfer nehmen mitunter eine der gesündesten Schlafpositionen ein. Gehören Sie ebenfalls zu diesen 18%, dann sorgen Sie auf jeden Fall auch für eine passende Kopfunterlage. Rückenschläferkissen eignen sich besonders gut dazu, den Raum zwischen Kopf und Rücken entsprechend zu stützen, damit die Wirbelsäule entlastet werden kann. Finden Sie hier 3 Top-Rückenschläferkissen, die in unserem Praxistest überzeugen konnten.

Seitenschläfer

Wichtig ist, dass das Kissen den Bereich zwischen Schulter und Hals gut ausfüllt, damit der Kopf optimal gestützt wird. Der Kopf und die Wirbelsäule sollten bis hin zum Becken aus einer geraden Linie bestehen. Ansonsten können Bandscheibenprobleme entstehen.

Bauchschläfer

Bauchschläfer benötigen unbedingt ein Kissen, das verhindert, dass die Halswirbelsäule überstreckt wird. Denn das ist eine ganz typische Gefahr bei Bauchschläfern – sie sind für Nackenprobleme und Schulterverspannungen wesentlich anfälliger.

heartbeat

Rückenschläfer

Diese Schlafposition gilt mitunter als die gesündeste, da sich Kopf, Rücken und Wirbelsäule hier in einer neutralen Lage befinden. Wichtig: das Kopfkissen eines Rückenschläfers sollte unbedingt den Raum zwischen dem Rücken und Kopf stützen.

​​Rückenschläferkissen für eine erholsame Nacht

Das Schlafen in der Rückenlage gilt als besonders gesund, da sich Kopf, Rücken und Wirbelsäule hier in einer neutralen Lage befinden. Außerdem schonen Rückenschläfer ihre Gelenke und haben mit dem richtigen Kopfkissen das geringste Verspannungsrisiko.


Viele schlummern gerne mit den Armen neben dem Körper und schulterbreit geöffneten Beinen. Interessanterweise wachen die meisten von ihnen am nächsten Tag genauso auf, wie sie eingeschlafen sind. Rückenschläfer verändern also seltener ihre Schlafposition als andere Schlaftypen. Damit haben sie sehr gute Voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf.

Rückenschläferkissen

Rückenschläfer sind verhältnismäßig unkompliziert, da sie kaum ihre Position wechseln!

Doch auch hier gibt es Risiken: so führt ein zu hoch gelagerter Kopf etwa dazu, dass die Wirbelsäule gestaucht wird. Sehr wichtig für Rückenschläfer ist also ein Kissen, das ihren Nacken gut stützt, beispielsweise dank einem orthopädischen Nackenkissen

Doch auch Daunenkissen oder andere Materialien können für Rückenschläfer geeignet sein, wenn sie die richtigen Maße und eine passende Festigkeit besitzen haben. Hier finden Sie vorab die Übersicht unserer drei im Folgenden getesteten Produkte:

Gelschaum Nackenkissen

Buddysleep Nackenkissen


Höhenverstellbares ergonomisches Nackenkissen


Viscoelastisches Kissen

Viscoelastisches Nackenkissen


Passt sich perfekt an Kopf und Nacken an


Daunenkissen

Hanskruchen Daunenkissen


Kuschelig weich und dennoch stützend


Ansonsten ist die Kissenwahl für Rückenschläfer vielleicht sogar die einfachste. Ihre Devise lautet: unbedingt ein genügend flaches Kissen wählen. Warum genau das so wichtig ist, erfahren Sie direkt unten in unseren Kauf-Tipps. Das einzig typische Problem von Rückenschläfern ist das Schnarchen: das passiert mitunter dadurch, dass die Kehle ein wenig verengt wird.


Sorgen Sie also dafür, dass Sie nicht zu den 80% der erwerbstätigen Deutschen gehören, die über schlechten Schlaf klagen. Häufig ist eine falsche Schlafumgebung schuld an Rückenschmerzen. Mit einem guten Rückenschläferkissen können Sie einseitige Belastungen und Verspannungen effektiv vermeiden und gesunden Schlaf genießen!

Unsere 3 Top-Rückenschläferkissen

Die Auswahl des richtigen Kissens kann auch für Rückenschläfer schwerfallen. Es gibt die unterschiedlichsten Formen und Materialien – um Ihnen eine bessere Orientierung in der Vielfalt der Angebote zu bieten, haben wir verschiedenste Rückenschläferkissen ausgetestet. Hier kommen unsere 3 absoluten Favoriten unter den Rückenschläferkissen:

#1: ​Rückenschläfer-Nackenkissen aus Gelschaum

Besonders überzeugend an diesem Rückenschläferkissen ist sein ergonomischer Gelschaum, der beste Eigenschaften für den gesunden Schlaf von Rückenschläfern bietet. Zudem trägt vor allem die Höhenverstellbarkeit zu unserem positiven Fazit bei. Hier finden Sie das Produkt:

Gelschaum Nackenstützkissen

Das anatomisch geformte Nackenkissen bietet perfekte Entspannung mit anschmiegsamem Liegegefühl in Seiten- und Rückenlage. Es fördert die Druckentlastung der Nacken- und Schultermuskulatur.

Buddysleep Nackenkissen

Das buddy sleep Kissen ist wirklich intelligent aufgebaut: der punkteelastische und atmungsaktive Gelkern ist im Würfelschnitt konzipiert. Dieser setzt sich wiederum aus drei Schichten zusammen: ganz oben befindet sich eine anatomisch geformte Welle, die eine ideale Anpassung an Ihren Kopf, Nacken und Hals möglich macht.


Danach folgt eine mittlere Stützschicht die eine gute Entlastung bietet. Ganz unten befindet sich die Bodenplatte – diese ist besonders angenehm, wenn Sie breite Schultern haben, sie können Sie aber auch einfach entfernen. Durch diesen ergonomisch durchdachten Aufbau wird eine perfekte Anschmiegsamkeit an genau den richtigen Stellen möglich! Druck und Verspannungen in der Nacken- und Schulterpartie können so effektiv gelindert werden. 


Toll ist auch die Temperaturunabhängigkeit des Gelschaums. Während der wärmeempfindlichere Visco-Schaum mit einer etwas verzögerten Anpassung reagiert, kann sich der Gelschaum direkt ohne Zeitverzögerung an Ihre Kopfform anpassen!


Als extrem positiv empfinden wir persönlich die 4 verschiedenen Höheneinstellungen von 7 bis 9 cm, 9 bis 13 cm, 9 bis 9 cm, und 11 bis 11 cm. Um die Höhe an Ihre individuellen Wünsche anzupassen, müssen Sie einfach nur die Gelschaumplatte entnehmen. Das funktioniert kinderleicht und rasch. So können Sie sicherstellen, dass die Höhe Ihres Kopfkissens auch zu den speziellen Anforderungen eines Rückenschläfers passt.


Auch die Qualität des buddy wave Kopfkissens stimmt zu 100%: der Ökotex Standard sorgt für eine Schadstoffgeprüftheit aller handverarbeiteten Materialien, zudem verfügt das Kissen über das Deutsche Manufakturen Siegel. Der Kissenbezug (62% Polyester, 38% Lyocell) ist hautfreundlich und antibakteriell. Zudem kann er pflegeleicht gewaschen werden.


Insgesamt können wir das ergonomisch überzeugende Kissen für Rückenschläfer guten Gewissens empfehlen! Sorgen Sie für eine gesunde und angenehme Nacht.

Andere ​Meinungen zum Kissen

Doch was sagen andere Kunden zum Produkt? Das sind die Meinungen anderer Käufer:

"Das Kissen stützt den Kopf sanft und gibt ihm in der Rückenlage Halt, sodass er nicht nach links oder rechts wegdrehen will. Es fühlt sich dabei nicht kalt an, sondern ist angenehm warm. Es heizt sich auch nicht stark auf, die Kopfwärme wird ausreichend abgeführt. Es wird über die Nacht auch nicht weicher oder erschlafft. So wie man sich bettet, so bleibt das Kissen die ganze Nacht stabil."

Amazon Kunde

"Kopf und Nacken fühlen sich perfekt gestützt, dennoch ist das Kissen (entgegen meiner Befürchtung) nicht knüppelhart. Ich finde es ein herrlich entspannendes Gefühl, mein müdes Haupt abends auf dieses Kissen zu betten und wache inzwischen morgens ohne Beschwerden im Nacken auf. Perfekt!“

Amazon Kunde


#2: Viscoelastisches Kopfkissen für Rückenschläfer

Das folgende Rückenschläfer-Kissen konnte in unserem Test mit Bravour überzeugen. Es kann in allen Belangen als hochwertiges Nackenstützkissen überzeugen. Die 6cm an Höhe empfinden wir gerade für Rückenschläfer als sehr angenehm und flach genug, um die Wirbelsäule neutral zu halten. Hier können Sie das schöne Stück begutachten:

Viscoelastisches kopfkissen

Das thermoelastische Viscokissen passt sich ideal an Nacken und Kopf an und sorgt so für eine gut gebettete Halswirbelsäule und einen besonders erholsamen Schlaf.

Viscoelastisches Nackenkissen

Bei Bedarf können Sie allerdings auch aus Zwischengrößen bis zu 13cm wählen. Der Nacken wird optimal gestützt – und das Liegegefühl ist einmalig komfortabel. Der druckentlastende Viscoschaum macht sich auf jeden Fall bezahlt.


Verspannungen in der Halswirbelsäule können dank dem Memory Effekt des Nackenkissens effektiv vermieden werden. Zudem füllt das Kissen die Aussparungen im Nacken genügend gut aus und hebt den restlichen Kopf im genau richtigen Maße an.


Tipp: Empfehlenswert für Rückenschläferkissen ist eine maximale Höhe von 10-15 cm. So verhindern Sie das Überdehnen der Wirbelsäule. Ob Ihnen die 6 cm dieses Modells genug sind, können Sie natürlich selbst entscheiden. Oft ist es nötig, verschiedene Höhen auszuprobieren, um die richtige für sich zu finden. Folgendes Video bietet ein paar gute Tipps:

Andere Meinungen zum Kissen

Damit Sie einen breiteren Eindruck der ergonomischen Stützeigenschaften des Kissens bekommen, haben wir nach den verbreitetsten Amazon-Rezensionen recherchiert. Das halten andere Kunden vom Rückenschläferkissen:

„Sehr schönes und komfortables Kissen. Schon die 1. Nacht war erholsam und ich bin ohne Nackenschmerzen aufgewacht. Das Material ist sehr angenehm und weich. Eine klare Kaufempfehlung von mir.“

Amazon Kunde

Die Qualität des Bezuges ist sehr, sehr gut und auch kuschelig weich. Top ist vor allem das der Bezug an der langen Seite zu öffnen ist und nicht an der kurzen Seite, was das Ab- und aufziehen erleichtert. Und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist top und der Services absolut empfehlenswert. Sehr schnelle Lieferung und sehr aufmerksamer Kundenservice.“

Amazon Kunde


#3: Rückenschläferkissen aus Daunen von Hanskruchen

Am Ende haben wir uns noch mit diversen Daunenkissen beschäftigt. Viele Rückenschläfer empfinden Kissen mit Daunenfüllung als besonders angenehm und kuschelig. Gerade sie sollten auf ein relativ flaches Kissen setzen, um die Wirbelsäule in einer geraden Linie zu halten und vor dem Abknicken zu bewahren. Dieses Produkt kann das leisten:

Daunenkissen für Rückenschläfer

Das 3-Kammer-Kissen ist kuschelig weich und dennoch stützend. Die Kombination aus reinen Daunen im äußerern Bereich und Federchen mit Luftzellenstäbchen im Kern des Kissens sorgt für eine optimale Stützkraft.

Hanskruchen Daunenkissen

Dieses Kissen für Rückenschläfer verdient die Bezeichnung „Premium De Luxe“ tatsächlich. Der Raum zwischen Rücken und Kopf sollte bei Rückenschläfern optimal unterstützt werden können, damit die Halswirbelsäule entlastet werden kann. Mit diesem Kissen vermeiden Sie Verspannungen effektiv. 


Es ist in den Maßen 80x80 cm oder 40x80 cm erhältlich, wobei wir zu dem größeren tendieren. Die kleinere Variante eignet sich wiederum hervorragend als Seitenschläferkissen. Wenn Sie zudem Ihre Position auch wechseln, dürfte Ihnen auch das kleinere Kissen zusagen.

Lernen Sie alles rund um das Thema gesunder Schlaf!

Ins unserem ausführlichen Artikel widmen wir uns dem Thema gesund und ergonomisch schlafen. Hier erfahren Sie, worauf es wirklich ankommt, damit Sie fit und schmerzfrei in den Tag starten können.

So oder so bieten die weichen, kuscheligen Federn ein äußerst angenehmes Schlafgefühl. Daunenkissen sind berühmt für ihre unvergleichliche Wärmekraft und ihren federleichten Komfort. Allerdings können Sie aufgrund ihrer hohen Elastizität und Bauschkraft auch nackenschonend sein. Denn die Stützkraft kann uns in diesem Fall ebenso überzeugen!


Grund dafür ist der intelligente Aufbau des Kissens. Die reinen Daunen (150g arktischer neuer Wildgänseflaum 100%, Klasse I) befinden sich im äußeren Bereich, die Federn mit Luftzellenstäbchen (500g) im Kern sorgen dann für die tolle Stützkraft des Kopfkissens. Auch die Feuchtigkeitsregulierung funktioniert einwandfrei.


Das 3-Kammer-Rückenschläferkissen ist pflegeleicht bei 60°C waschbar und kann somit auch Hausstauballergikern (Ökotex Standard 100) eine Freude machen. Auch in Sachen Produktion überzeugt das Rückenschläferkissen in allen Maßen! Das deutsche Qualitätsprodukt wurde im verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen hergestellt.


Die Daunen und Federn wurden natürlich nicht von lebenden Tieren gewonnen! Beachten Sie: Tierschutzverletzungen sind in der Daunenindustrie ein großes Thema. Der sogenannte Lebendrupf ist dabei das verbreitetste Problem. Achten Sie daher auf ganz bestimmte Qualitätskriterien, wie etwa namhafte Hersteller und Siegel.


Ein Beispiel wäre die „Grüne Feder“, die auch dieses Kissen verliehen bekommen hat: sie steht für ein recycelfähiges, ökologisches und umweltfreundliches Naturprodukt. Insgesamt können wir dieses Rückenschläferkissen nur wärmstens empfehlen!

Das meinen andere Käufer dazu

Doch wie immer finden Sie hier noch andere Kundenmeinungen zu dem Produkt, um sich ein größeres Bild machen zu können. Das sagen andere Kunden zu dem Daunenkissen:

Die Qualität ist wirklich klasse. Die Kissen sind fluffig, stabil durch die 3 Kammern und ich schlafe super auf denen. Habe die Kissen auch schon einmal gewaschen, was nicht negativ auf die Kissen gewirkt hat. Durch den Trockner sind sie sogar wieder ein wenig fluffiger geworden.“

Amazon Kunde

„Ich habe vor dem Kauf nicht gedacht, dass die Naturdaunen und Federn den Kopf so angenehm stabilisieren. Habe bislang nur Kunstofffüllungen verwendet. Aber dieses Produkt hat mich überzeugt! Ich freue mich jeden Abend, wenn ich in mein Kopfkissen ganz langsam einsinke. Am Morgen einfach aufschütteln und es ist wieder wie neu.“

Amazon Kunde


Darauf sollten Rückenschläfer bei der Kissenwahl achten

Rufen Sie sich zum Abschluss noch einmal die wichtigsten Kaufkriterien für ein Rückenschläfekissen vor Augen. Ein relativ flaches Kissen ist für Sie sehr wichtig, damit Ihre Wirbelsäule nachts in einer geraden Linie bleiben kann und nicht krümmt. Dafür sind Nackenstützkissen unter anderem die beste Wahl, doch auch ähnliche Materialien eignen sich.


Etwas höhere Kissen kommen im Falle einzig für Menschen mit Rundrücken in Frage. Doch hier gilt es in Maßen zu entscheiden: wählen Sie ein Kissen, das die gesundheitlichen Beeinträchtigungen minimieren kann, aber übertreiben Sie lieber nicht mit der Höhe. Im Falle ist eine Besprechung mit Ihrem Arzt empfehlenswert. Hier gibt es ein gutes Übungsvideo:

Wichtig für Rückenschläfer ist eine ausreichende Unterstützung im Raum zwischen Rücken und Kopf. Die Halswirbelsäule sollte so gut als möglich entlastet werden. So verhindern Sie einseitige Belastungen und Verspannungen, die wiederum auch zu chronischen Rückenschmerzen führen können. Ein gutes Kissen kann Beschwerden sogar lindern.


Ein guter Tipp: Rückenschläfer müssen, im Gegensatz zu anderen Schlafpositionen, nicht zwingend ein Kissen wählen, das über eine Mulde verfügt. Häufig haben Rückenschläfer gerne viel Platz – daher können Modelle ohne Erhebungen vielleicht sogar angenehmer sein. Auch hier gilt es wieder auszuprobieren. Ist ihr Rücken nicht völlig gerade, dann sind Mulden wiederum praktisch zur Stütze, wenn Sie sich im Schlaf auf die Seite drehen.


Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten Rückenschläferkissen, bedenken Sie auch unbedingt die Matratze. Die sollte den Körper im schweren Beckenbereich am besten etwas einsinken lassen und wiederum im Brustbereich Stützkraft bieten. Auf diese Weise verhindern Sie ein Hohlkreuz beim Schlafen auf dem Rücken. Falten Sie die Hände über dem Oberkörper und atmen Sie ruhig, dann müssen Sie am nächsten Morgen keine Verspannungen fürchten! Mehr dazu finden Sie in unserem Matratzen Test!


In Kombination mit regelmäßigem Rückentraining und einem ergonomischen Arbeitsplatz, können Sie mit dem richtigen Kopfkissen für ein gesteigertes Wohlbefinden und eine optimierte Leistungsfähigkeit sorgen! Geben Sie Rückenproblemen erst gar keine Chance!

Gerald Dorsofit

Über mich

Als Magister der Sportwissenschaften und Personal Trainer, weiß ich um die Wichtigkeit eines gesunden Rückens bestens Bescheid. 


Ich habe selber vorgewölbte Bandscheiben in der Lendenwirbelsäule und berate meine Besucher mit meinen Erfahrungen rund um Rückenbeschwerden, Rückentraining und ergonomisches Arbeiten