Ergonomische Bürostühle: 3 Top-Produkte inklusive Kaufberatung

Ein ergonomischer Bürostuhl macht meist den Unterschied zwischen komfortablem Arbeiten oder lästigen Rückenschmerzen aus. Für einen leistungsstarken und angenehmen Arbeitsalltag, finden Sie hier unsere 3 Top-Bürostuhlempfehlungen inklusive Kaufratgeber

Ergonomisch gesund Sitzen

Es macht gerade heutzutage sehr viel Sinn, sich für die ergonomische Variante eines Bürostuhls zu entscheiden.

Ergonomisch arbeiten

Bei langem Sitzen leidet die Haltung

Die meisten Menschen in Bürojobs verbringen mindestens 8 Stunden täglich auf ihrem Stuhl, wenn nicht sogar mehr. Da kann es schon vorkommen, dass gewisse Körperstellen zu zwicken beginnen.

Was allerdings nicht vorkommen sollte, sind Schmerzen. Wenn Sie durch das längere Sitzen auf Ihrem Bürostuhl unter Rückenbeschwerden leiden, dann sollten Sie sich unbedingt überlegen, Ihre Sitzunterlage zu wechseln.

Physiotherapeut Michael Richter vom Hamburger Rückenzentrum am Michel meint dazu:

„Nach wie vor gilt: Dynamisches Sitzverhalten soll gefördert, statisches Sitzen dagegen vermieden werden.“

Seiner Meinung nach sollten die Empfehlungen der Arbeitsmediziner berücksichtigt werden, die für eine Aufteilung der Arbeitszeit in 50% Sitzen, 25% Bewegung und 25% Stehen plädieren.

Ergonomische Bürostühle sind hochwertiger, erlauben mehr Bewegung, und unterstützten im Gegensatz zu herkömmlichen Möbeln Ihre individuellen Sitzgewohnheiten. Das große Problem bei 08/15-Sitzgelegenheiten: nach einiger Zeit bilden sich Sitzmulden. Diese fixieren das Becken und schränken so Ihre Bewegungsfreiheit ein.

Damit Ihnen das nicht passiert, verraten wir Ihnen unsere drei Testsieger unter den besten ergonomischen Bürostühlen. Diese drei Modelle haben wir uns im Detail angesehen:

Individuell einstellen

Ergonomische Stühle können mehr, als sich nur in der Höhe verstellen zu lassen. Heutzutage gibt es eine Vielzahl an technischen Möglichkeiten und Kriterien, die bedacht werden müssen, damit Ihre Wirbelsäule ideal gestützt wird.

Ein ergonomischer Bürostuhl besitzt meist eine optimierte Rückenstütze, welche Belastungen für die Lendenwirbelsäule, den Nacken mit den Schultern, sowie den Rücken minimiert, sowie die Möglichkeit von variierenden Arbeitshaltungen.

Insgesamt können Sie schmerzfrei und gesund arbeiten und steigern dadurch Ihre Leistungsfähigkeit und reduzieren gleichzeitig Ihre Krankentage.

Unsere 3 Testsieger

Aufgrund der großen Produktvielfalt haben wir diverse Bürostühle für Sie in Fachgeschäften ausprobiert. Hier finden Sie unsere 3 Favoriten unter ergonomischen Bürostühlen:

Der Nitro Concepts S300

Wir haben uns diesen Stuhl genauer angesehen, um zu testen, ob er den wichtigsten Anforderungen für einen ergonomischen Bürostuhl entspricht. Hier geht’s direkt zum Produkt:

Empfehlung
Nitro Concepts
Nitro Concepts S300
Gamingstuhl / Bürostuhl Mit der S300 Serie präsentiert Nitro Concepts einen eindrucksvollen Gaming-Stuhl, der optimale Ergonomie mit einer extravaganten Racing-Optik in knalligen Farben kombiniert. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 269,90€.

Qualität & Material

Es handelt sich hier um eine sehr hochwertige Verarbeitung.

Die deutsche Firma Nitro-Concepts hat sich eigentlich auf Gaming-Stühle spezialisiert, doch was Computerspielliebhaber an Stabilität und Langlebigkeit gebrauchen können, kommt bei einem Bürostuhl umso mehr zum Tragen.

Nitro Concepts Gamingstuhl

Der Stuhl bietet zahlreiche individuelle Verstellmöglichkeiten. ©Nitro Concepts

Die Konstruktion ist äußerst stabil und wirkt hochwertig, die Serie S33 besitzt ein stabiles Stahlgestell mit einer max. Belastung von bis zu 135 kg.

Die 50-mm-Rollen sind zudem angenehm leise und für Hart- sowie Weichböden geeignet. Die Basis des Stuhls bildet ein Nylon-Fußkreuz mit fünf Armen.

Besonders praktisch für den Sommer ist auch der atmungsaktive Stoff aus einer verformungsresistenten, offenporigen Kaltschaumpolsterung. Dies ist für den Rücken besonders wichtig, da sich so keine Sitzmulden bilden.

Das Sitzgefühl ist angenehm, auch auf längere Zeit gesehen. Im Lieferumfang sind 2 Kissen für den Nacken- und Lendenbereich mit dabei.

Ergonomie

Der wohl wichtigste Aspekt unserer Meinung nach vermag ebenso überzeugen. Der Stuhl besitzt eine langlebige Gasdruckfeder mit Sicherheitsstufe 4, mit der eine Höhenverstellung um bis zu 13 cm von 48 auf 61 cm möglich ist.

Außerdem kann die Rückenlehne in einem Winkel von 90 bis 135 Grad verstellt werden. Dank der Wippmechanik ist zudem ein Kippen des Stuhls um max. 14 Grad möglich. In Sachen Anpassungsfähigkeit ist das Modell absolut in Ordnung.

Richtig toll ist allerdings die Flexibilität der zwei verstellbaren 3D-Armlehnen: man kann sowohl die Höhe verstellen, als sie auch nach links oder rechts, und im Winkel der Auflagefläche einstellen.

Design

Nitro Concepts Gamingstuhl Farben

Der Stuhl ist in zig verschiedenen Farben verfügbar! ©Nitro Concepts

Da der Stuhl eigentlich auch für Gamer geeignet ist, hat er eine etwas extravagante Optik. Ob sich dieser Stil auch gut im eigenen Büro macht, kommt wohl auf den Beruf, sowie den eigenen Geschmack am.

Es sind übrigens mehrere sportliche Farben erhältlich. In der Abbildung links sehen Sie den Stuhl in Blau. Weitere Farben sind: schwarz, gelb, grün, orange, rot, violett und weiß.

Das klassische Schwarz passt sicherlich am besten ins Büro. Aber auch in Weiß lässt er sich hervorragend mit eher klassischen Büromöbeln kombinieren.

 

Kosten

Preistechnisch befindet sich der S300 Bürostuhl von Nitro Concepts in der preisgünstigen Kategorie! Für die gebotenen Features finden wir den Preis wirklich gerechtfertigt. Natürlich ist in Sachen Leistung noch Luft nach oben – dann muss man aber deutlich tiefer in die Tasche greifen. So gesehen: ein sehr guter Preis!

Meinungen zum Nitro Concepts S300

Wir möchten Ihnen natürlich auch andere Meinungen nicht vorenthalten. Hier finden Sie andere Kundenrezensionen von Amazon: 

„Aufbau super einfach, auch für eine Person in 10 Minuten erledigt. Das benötigte Werkzeug liegt bei. […] Optisch und technisch entspricht der Stuhl den Abbildungen und der Beschreibung zu 100%. […] Die Teile aus Kunststoff (Fuß, Rollen, Armablagen, Liftverkleidung, Griffe) passen qualitativ so gar nicht zu dem Rest des Stuhles. […] Die Qualität der Plastikteile ist sicherlich Verbesserungswürdig.“

„Der Sitzkomfort ist sehr gut, man kann auch mehrere Stunden drin sitzen ohne dass Kreuzschmerzen entstehen.“

Ein weiterer begeisterter Tester des Nitro Concepts S300 berichtet im folgenden Video von seinen Erfahrungen:

Der aeris swopper Classic

Dieser ergonomische Sitzhocker gilt als der weltweit erste 3D-Aktiv-Sitz. Ob er seinem Ruf gerecht wird, erfahren Sie unten – hier geht’s erstmal direkt zum Modell:

Empfehlung
aeris swopper Classic
aeris Swopper Classic
Schwingend ergonomisch sitzen Sie können den Swopper 3-fach individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen: in der Höhe, in der Federspannung und in der seitlichen Auslenkung. Die Federspannung ist optimiert für 60-120 kg. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 539€.

Qualität & Material

Insgesamt wirkt die Verarbeitung hervorragend und hochwertig. Die Federstärke des ergonomischen Hockers beträgt „medium“, Personen von 60 bis 120kg Körpergewicht haben hier optimale Voraussetzungen für ein gesundes Arbeiten.

Allerdings ist auch die Federstärke „small“ erhältlich, für ein Körpergewicht zwischen 40 und 70 kg. Unbelastet lässt sich die Sitzhöhe dieses Modells von 52 auf 65cm verstellen, im belasteten Zustand von 45 bis 60 cm. Die vertikale Federschwingung lässt sich zudem individuell einstellen.

Der Bezug besteht aus hochwertiger Mikrofaser, das sehr weich und atmungsaktiv ist. Die Sitzfläche ist natürlich entsprechend härter aufgezogen, damit man nicht in einer ungesunden Sitzmulde versinkt. Anfangs kann dies eine Umstellung bedeuten. 

Auch die fehlende Rückenlehne kann ungewohnt sein, hat aber ihren ergonomischen Sinn. Bei Bedarf kann auch (außer beim swooper „Sattel“) eine Rückenlehne am Mittelsteg des Fußrings angebracht werden, wo sich ein verstöpseltes Loch befindet.

Am Fußring befinden sich gebremste Universalrollen für alle Böden nach DIN EN 12529. Diese sind äußerst angenehm, da sie nur rollen, wenn der Stuhl belastet wird. Im unbelasteten Zustand steht der Stuhl sicher auf der Stelle.

Der swopper ist sicherlich nicht für einen kompletten Arbeitstag geeignet, aber zwischendurch ist das Konzept genial. Vor allem der Wechsel mit einem anderen Stuhl, Bewegung und Stehen macht Sinn!

Ergonomie

Der swooper besitzt eine patentierte 3D-Technologie, die ein gesundes, bewegtes Sitzen bei häufigen Positionswechseln möglich machen soll.

swopper Designs

Den swopper gibt es in diversen Designs und Farben. ©aeris

Besonders die Bandscheiben profitieren von der Ergonomie des Stuhls: einseitige Druckbelastungen werden durch die horizontalen und vertikalen Bewegungen beim Sitzen vermieden.

Die Durchblutung wird gefördert, Venenleiden wird vorgebeugt, und der Kreislauf kommt auch während des Arbeitens in Schwung. Das sogenannte „Swoopen“ auf dem Hocker gilt als gutes Training für die Bauch-, Rücken- und Beinmuskulatur.

Es hält die Gelenke immer in Bewegung, was die Bildung der Gelenkschmiere fördert, die Bänder und Sehnen strafft, sowie Gelenkserkrankungen vorbeugt.

Da Bewegung die beste Prophylaxe gegen Rückenschmerzen ist, können wir diesem Feature nur zustimmen. Das aktiv-dynamische Sitzen des swooper punktet in Sachen Ergonomie enorm, indem es starre Sitzhaltungen und Fehlpositionen verhindert.

Design

Das Design ist sehr modern und unauffällig und macht sich unserer Meinung nach in verschiedensten Büros sehr gut. Eine relativ große Farbauswahl kann dem individuellen Geschmack oder dem Stil des Büros angepasst werden.

Der swopper passt aber nicht nur ins Büro – auch am Esstisch oder im Kinderzimmer hinterlässt er Eindruck. 😊

Kosten

Die Kosten lassen sich als mittelpreisig einstufen. Der swopper ist nicht billig, keine Frage – doch für uns ist er eine sehr gute Investition in die Gesundheit.

Meinungen zum aeris swopper

Auch hier möchten wir Ihnen andere Meinungen nicht vorenthalten, da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind:

„Ich habe keine Rückenschmerzen mehr, auch nicht nach langem Sitzen vor dem PC (und ich arbeite täglich weit über 8 Stunden am selbigen). Und das ist für jemanden, der rückenoperiert ist und weiß, wie sehr einem dauernde Rückenschmerzen die Lebenslust vermiesen können, unbezahlbar. Und damit ist der Swopper jeden Cent wert, den er kostet.“

„Der Swopper ist sehr gut verarbeitet und sieht mit dunklem Bezug auch chic aus. Ich hatte keine Eingewöhnungszeit bei dem Stuhl, konnte gleich gut drauf sitzen, man braucht auch keine Lehne, ist vielleicht sowieso besser, damit man gar nicht auf die Idee kommt auf dem Stuhl rumzuhängen.“

Neben vielen positiven Kundenmeinungen sind auch diese Testberichte sehr überzeugt von den ergonomischen Eigenschaften des swooper:

  • Experten des Text- und Wirtschaftsmagazins „Facts“: mehrfache Auszeichnung SEHR GUT
  • Marktforschungsstudie von aeris (2012): über 90% Bestnoten in der Wirkung gegen Rückenschmerzen
  • Fitness-Trainerin Conny Schuhmacher: ihre begeisterten Erfahrungen teilt sie Ihnen in diesem Video mit.
  • Martin Harbauer, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Inhaber von IT- und Management-Beratung in Neuried meint:

„Schon seit vielen Jahren sitze ich auf dem swopper – und er tut mir einfach gut. Ich bekomme viel Bewegung und habe keine Rückenschmerzen mehr. Und als ich neulich ein Servicethema hatte, wurde mir extrem kundenfreundlich, schnell und kulant geholfen. Ich kann den swopper und die Firma aeris nur empfehlen!“

Haider Bioswing 360 iQ

Unser letztes Top-Produkt ist die Crème de la Crème aller Ergonomie-Ansprüche. Der Haider Bioswing 360 iQ ist unserer Meinung nach definitiv eines der besten Produkte auf dem Markt:

Empfehlung
Haider Bioswing 360 iQ
Haider Bioswing 360 iQ
Einzigartige ergonomische Eigenschaften Der 360 iQ überzeugt mit einem unnachahmlichen Sitzgefühl und sorgt aufgrund seiner zahlreichen individuellen Einstellmöglichkeiten für ein ergonomisches Arbeiten. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 1069€.

Qualität & Material

Man sieht dem Bürostuhl seine Qualität auf den ersten Blick an. Doch auch nach längerem Gebrauch funktioniert die Nutzung weiterhin einwandfrei. Beim Bioswing-Sitzsystem handelt es sich um eine Technologie, die weltweit einzigartig ist.

Der Bürostuhl verfügt über ein nach allen Seiten bewegliches, kontrolliert gedämpftes 3D-Sitzwerk, das die Energie des Körpers dynamisch reflektiert. Das Nervensystem aktiviert daraufhin die Haltemuskulatur mit einer erhöhten Dynamik und es wird ein aktives Gleichgewicht erreicht.

Und das, ohne dass Sie irgendwelche Einstellungen speziell dazu vornehmen müssen. Sie können sehr wohl ein großes Maß an individuellen Adjustierungen vornehmen (siehe „Ergonomie“).

Ergonomie

Haider Bioswing IQ

Der IQ lässt sich auf die individuellen Bedürfnisse einstellen.

Der ergonomische Bürodrehstuhl lässt sich auf vielseitige Art und Weise verstellen: sowohl die Sitzhöhe (von 42-55cm), als auch die Armlehnen und die Lumbalstütze (stufenlos einstellbare Wölbung im Rückenpolster) lassen sich höhenverstellen.

Zudem verfügt der Stuhl über eine Sitzneige- und Tiefenverstellung (per Schiebeschlitten von 46-52 cm), die mittels Feinjustierung, sowie Schnellspanner auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können.

Das 3D-Sitzwerk ist absolut ergonomisch und verfügt auch über eine Beckenbalance, durch die eine körpersynchrone Anpassung der Neigung von Sitz und Rückenlehne (60cm) möglich wird.

Das sogenannte VarioBackMatic ermöglicht zusätzlich eine Rückendruckeinstellung von 35 bis 130 kg. Die Rückenlehne ist ebenfalls ergonomisch geformt und lässt sich stufenlos bis 34 Grad in Neigung, sowie mit Permanentkontakt individuell einstellen.

Dieser Stuhl ist wirklich top ergonomisch! Tipp: zur Bedienung aller spezifischen Features bietet dieses Video eine gute Anleitung:

Design

Das schicke Schwarz ist modern und zugleich zeitlos und passt so hervorragend in jedes beliebige Büro hinein. Optisch für uns der edelste Bürostuhl!

Kosten

Natürlich handelt es sich bei dem Bioswing 360 iQ um ein absolutes Luxus-Produkt. Doch wenn man seinen Arbeitsalltag rückenfreundlich und gesund gestalten möchte, ist ein guter ergonomischer Bürostuhl auf jeden Fall eine Investition, die sich nicht nur akut bei Rückenschmerzen, sondern auch langfristig als Prophylaxe lohnt. Für die gebotene Leistung erscheint uns der Preis also verständlich.

Andere Käufer zum Haider Bioswing 360 iQ

Andere Kunden haben den Luxus-Bürostuhl ebenso getestet und sich folgende Meinungen gebildet:

„Ich habe schon länger den Haider Bioswing Drehstuhl im Einsatz und bin immer noch total begeistert. Durch die 4 Federn bewegt sich die Sitzfläche unmerklich, aber ständig. Man bekommt es gar nicht richtig mit, dennoch ist man ständig in einer Bewegung. Dies hilft vor allem im Lendenwirbelbereich gegen Rückenschmerzen.“

Einen sehr umfangreichen und interessanten Erfahrungsbericht zu anfänglichen Eingewöhnungsschwierigkeiten liefert auch Uwe Böttger – den ganzen Artikel finden Sie hier:

„Nach zwei Wochen hatte ich mich eingeschwungen. Ich konnte nicht nur die groben Impulse des Stuhls wahrnehmen, sondern auch die ganz feinen. […] Nach drei Wochen auf dem neuen Stuhl merkte ich plötzlich, dass meine Rückenbeschwerden weg waren. War wirklich so, heiliges Redakteurs-Ehrenwort. Ich kann nicht einmal genau sagen, seit wann sie weg sind. Aber das ist ja immer so. Wir schätzen unsere Gesundheit erst, wenn wir krank sind.“

Den richtigen Bürostuhl finden

Am Ende finden Sie hier noch eine Checkliste der wichtigsten Faktoren, die Sie beim Kauf eines ergonomischen Bürostuhls bedenken sollten:

  • Bewegungsfreiheit: Ein guter Bürostuhl sollte viel Bewegungsfreiheit erlauben
  • Synchromechanik: Ein dynamisches Sitzen ist das A und O für einen ergonomischen Arbeitsplatz. Lehnt man sich zurück, sollten sich Rückenlehne und Sitzfläche synchron nach hinten neigen.
  • Dynamische Rückenlehne: Wenn Sie sich für eine Rückenlehne entscheiden (denn es geht auch ohne), sollten Sie beachten, dass diese unterstützend für den Oberkörper wirken sollte.
  • Rückenlehnen-Höhe: Diese sollte mindestens bis zu den Schultern reichen.
  • Lumbalstütze: Sie kann den Lendenwirbelbereich schwerpunktmäßig entlasten und empfiehlt sich, um die S-förmige Form der Wirbelsäule zu unterstützen.
    Vorderkante der Sitzfläche: Diese sollte sich kaum anheben, wenn man sich auf dem Bürostuhl ein wenig zurücklehnt. Die Füße bleiben stets in Bodenkontakt.
  • Tiefenverstellbarkeit: Egal welche Bein- oder Körperlänge Sie haben – durch eine individuell anpassbare Verstellungsmöglichkeit finden Sie die optimale Einstellung.
  • Armlehnen: Auch diese sollten in Höhe und Breite verstellt werden können. Erst wenn die Arme sich entspannen können, werden auch die Schultern entlastet und Nackenschmerzen wird vorgebeugt.
  • Polsterung: Nicht nur aus purem Komfort, sondern auch aus ergonomischer Sicht sollte eine Polsterung eine optimale Druckverteilung möglich machen, um Sitzmulden zu verhindern, welche wiederum das Becken in einer starren Position fixieren und eine ungesunde Rundrückenhaltung begünstigen.
  • Kosten: Bei der Entscheidung für einen ergonomischen Bürostuhl spielt natürlich auch der Preisfaktor eine große Rolle. Sehr hochwertige Modelle wie der Bioswing 360 iQ sind sehr funktionell, intelligent designed, aber auch eine entsprechend teure Anschaffung.